GRIECHENLAND & ZYPERN.

REISEN. LAND & LEUTE. WISSENSWERTES

Nikosia - Die letzte geteilte Stadt in Europa
Nikosia,  Zypern

Die letzte geteilte Stadt in Europa

Nikosia ist die letzte geteilte Stadt in Europa – die Haupstadt Zyperns. Seit dem türkischen Einmarsch auf der Insel von 1974 ist die Hauptstadt geteilt.

Leider hatten wir nicht soviel Zeit in Nikosia, da es an diesem Tag mit 42° C ausgesprochen warm war. So haben wir uns in der Nähe des Busbahnhofs an der Tripoli Bastion und  an der Green Line der Altstadt umgesehen. 

Auch, wenn die Grenze in der Altstadt stärker zum Tragen kommt, kann man auch hier ein Gefühl für die Auswirkungen bekommen.

Ganze Straßenzüge verfallen, weil die Häuser – wie im geteilten Berlin – direkt durch die Grenze durchschnitten werden. Die Fenster und Türen sind vernagelt. Alle paar Meter stehen Wachhäuschen mit bewaffneten Soldaten.

Der Grenzverkehr ist mittlerweile frei und der türkische Teil von Nikosia kann frei betreten werden.

Unter der Rubrik Städtereisen wurde auf welt.de ein Bericht über das Leben in der geteilten Stadt veröffentlicht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
Ich, Alexandros Trikaliotis (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Alexandros Trikaliotis (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.